Vorkommen des Schwalbenschwanzes im Aachener Land

von Wolfgang Voigt

 

Der auffällige Schmetterling mit dem wissenschaftlichen Namen Papilio machaon gehört wie der seltenere Segelfalter zu den Ritterfaltern. Er zeigt Wanderverhalten und hat seine Flugzeit zwischen April und Oktober. Seine Raupen fressen an verschiedenen Doldenblütlern, in Gärten zum Beispiel an Möhre, Dill und Kümmel. Die Überwinterung erfolgt als Gürtelpuppe.
Der Schwalbenschwanz bevorzugt offenes Gelände und ist daher auf blumenreichen Wiesen, an Hügeln und Waldrändern zu finden. Im Aachener Raum findet man den Falter hauptsächlich in Sekundärbiotopen, wie nachstehende Zusammenstellung zeigt. Bei den Jahreszahlen handelt es sich um die Jahre, in denen die Art am betreffenden Ort zuerst und zuletzt beobachtet wurde. Bei den Personennamen geht es um Entdecker und letzte Informanten.

 

2012 / -            Aachen-Seffent (KARSTEN KUSTERER)

 

2009 / -            Wurmtal bei Herzogenrath-Finkenrath (WOLFGANG VOIGT)

 

2006 / -            Wiese in Baesweiler-Setterich (MARCUS RASCHKE)

 

2005 / -            Sophienhöhe bei Jülich (RENATE VOIGT, WOLFGANG VOIGT)

 

2005 / -            Kälberbend im Wurmtal in Herzogenrath (WOLFGANG VOIGT)

 

2004 / -            Tageserholungsanlage Broichbachtal in Alsdorf (WOLFGANG VOIGT)

 

2004 / 2006      Garten in Alsdorf-Ofden (WOLFGANG VOIGT / RENATE VOIGT, WOLFGANG VOIGT; Raupe an Kulturmöhre, HEINRICH LÜRKENS)

 

2003 / -            Garten in Alsdorf-Hoengen (Falterstraße; MICHAEL CLEMENS)

 

2003 / -            Teverener Heide (GÜNTER VENOHR, WOLFGANG VOIGT)

 

2001 / 2006      Garten in Alsdorf-Zopp (auch Raupen; WALTRAUD SCHILKE / auch Raupen an Dill; WALTRAUD SCHILKE)

 

2001 / 2003      NSG Bernhardshammer in Stolberg (JOSEF METZEN / JOSEF METZEN)

 

2000 / 2007      NSG Binsfeldhammer in Stolberg (JOSEF METZEN / JOSEF METZEN)

 

1998 / 2000      Grünlandfläche am Blausteinsee bei Eschweiler (JOSEF LOTHMANN / KARL GLUTH)

 

1998 / 2002      Broicher Weiher in Alsdorf (KARL GLUTH / WOLFGANG VOIGT)

 

1997 / 1999      ehemalige Kieswäsche in Eschweiler-Kinzweiler (MARTIN MAY / WOLFGANG VOIGT)

 

1997 / -            Burg Rode in Herzogenrath (GÜNTER VENOHR)

 

1997 / -            Bergehalde Anna 2 in Alsdorf (JOSEF LOTHMANN)

 

1996 / 2009      Bergehalde Adolf in Herzogenrath-Merkstein (WOLFGANG VOIGT / WALTRAUD SCHILKE)

 

1996 / 2013      Bergehalde Carl Alexander in Baesweiler (WOLFGANG VOIGT / WOLFGANG VOIGT)

 

1996 / -            NSG Hammerberg in Stolberg (HILDEGARD KREBS-MAY, MARTIN MAY)

 

1996 / 1997      Schlangenberg bei Stolberg-Breinigerberg (WOLFGANG VOIGT / WOLFGANG VOIGT)

 

1996 / 2003      Bergehalde Anna 1 in Alsdorf (KARL GLUTH / WOLFGANG VOIGT)

 

1995 / 2003      ehemalige Deponie Maria Theresia in Herzogenrath (JAKOB FRENZ / GÜNTER VENOHR)

 

1995 / 2003      Bergehalde Anna bei Noppenberg (WOLFGANG VOIGT / GÜNTER VENOHR)

 

1993 / -            Wurmtal bei Würselen und Bardenberg (GÜNTER KALINKA)

 

1988 / 2005      Bergehalde Maria Hauptschacht in Alsdorf-Mariadorf (KARL GLUTH / WOLFGANG VOIGT)

 

1987 / -            NSG Rüst in Stolberg (ULRICH HAESE)

 

1986 / 1994      stillgelegter Kalksteinbruch in Aachen-Hahn (WOLFGANG VOIGT / WOLFGANG VOIGT)

 

1980 / 2007      NSG Brockenberg in Stolberg (ERICH SAVELSBERGH / JOSEF METZEN)

 

1967 / -            Kläranlage Broichbachtal in Alsdorf (GERHARD MOLL)

 

 

Meldungen (auch über zurückliegende Beobachtungen) bitte an

Wolfgang Voigt, Entenweg 12, 52477 Alsdorf

wolfg.voigt@web.de

 

Stand: 25. August 2013

Letzte Aktualisierung:

20. AUGUST 2019

UNSERE HOMEPAGE -

Prallvoll mit Informationen

Lesetipp:

Wir über uns - Der NABU Aachen-Land stellt sich vor

STATISTIK:

70.754 Besuche

183.212 aufgerufene Seiten

(seit 1. Januar 2012)

Kranichmeldungen (Großraum Aachen) 2019

Das Einhorn von Stolberg

SCHULE UND UMWELTSCHUTZ

Tipps zum aktiven Umweltschutz im Bereich Schule gibt es

hier

Image-Film des NABU:

IMAGE-FILM NABU NRW:

Natur erleben

MIT DEM NABU AACHEN-LAND

Für Mensch und Natur

Machen Sie uns stark!

NABU Aachen-Land:

Unser Haldenkonzept

spenden

naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr