Schwarzspecht-Beobachtungen im Aachener Nordkreis

zusammengestellt von Wolfgang Voigt

 

Im Süden des Kreises Aachen ist der Schwarzspecht (Dryocopus martius) Brutvogel (zum Beispiel im Perlenbach- und Fuhrtsbachtal), im Nationalpark Eifel gehört er zu den Charakterarten. Für den Truppenübungsplatz Vogelsang und den Kermeter sind mehr als 15 Reviere festgestellt (Quelle: LÖBF, 2002).
Für das Nordkreis-Gebiet stellt FEHR (1991) fest: „Der Mangel an geeigneten Brutbäumen bedingt die fehlenden Bruten im Untersuchungsgebiet. Die vorliegenden Beobachtungen stammen mit einer Ausnahme (Sept. 1974 bei Schaufenberg, Thelen) aus dem Broich- und Wurmtal. Genannt werden sollen der Kellersberger Wald, die Ruhezone am Alsdorfer Weiher, der Bereich an der Kläranlage Broichtal, der ‚Krähenwald’ südlich und der Waldbereich nordöstlich des NSG Broichtal, das Wurmtal bei Finkenrath, Kaisersruh und der Further Wald.“
Zum Bestand und zur Bestandsentwicklung heißt es: „Nachweise liegen aus den Jahren 1957, 1962, 1965, 1967, 1968, 1971 - 77, 1979, 1982/83, 1987/88 und 1990 vor, jeweils in einem Individuum. Aussagen zur Bestandsentwicklung können aus dem vorliegenden Material nicht abgeleitet werden.“
Interessant sind in diesem Zusammenhang auch die Daten zum Jahresrhythmus: „Beobachtungen liegen aus den Monaten Januar bis Mai und August bis Dezember vor, mit Schwerpunkt in den Monaten und März.“
Insgesamt stufen HARTMUT FEHR und GERHARD MOLL den Schwarzspecht als „unregelmäßigen Gast“ ein.
In der Zwischenzeit hat sich die Datenlage für diese Specht-Art etwas geändert, sowohl bezüglich der Häufigkeit der Nachweise als auch der Beobachtungszeiträume. Der NABU Aachen-Land sammelt Hinweise aus dem Nordkreis und dokumentiert sie an dieser Stelle.
Die Teverener Heide im benachbarten Kreis Heinsberg ist Brutgebiet und beeinflusst sicherlich das Schwarzspecht-Vorkommen im Aachener Raum. Deswegen sind auch Beobachtungen aus diesem Bereich hier mit aufgenommen.

 

07.01.2012    zwei Exemplare in einem Waldstück zwischen Noppenberg und Herzogenrath (KIRSTEN BOCK)

 

02.11.2011     zwei Exemplare im Krähenwald bei Herzogenrath-Ruif (KIRSTEN BOCK)

 

01.2011           Teverener Heide (KARL-FRIEDRICH POHL)

 

04.01.2011    Herrenweg im Alsdorfer Broichbachtal (WOLFGANG VOIGT)

 

16.11.2010    Aachener Wald am Elleter Berg (RITA BONNERY)

 

08.10.2010    Ruhezone oberhalb Alsdorfer Weiher (WOLFGANG VOIGT)

 

03.2010         Zopper Wald in Alsdorf (NORBERT ZENTIS)

 

14.12.2009    Zopper Wald in Alsdorf (KIRSTEN RIETHMACHER)

 

08.01.2006    Herzogenrath-Noppenberg (HANS RAIDA)

 

11.12.2005  Alsdorfer Weiher und Umgebung (zwei Exemplare, WOLFGANG VOIGT)

 

09.05.2004  Teverener Heide (HANS-GEORG BOMMER / HEINZ DOHMEN)

 

24.04.2004     Bergehalde Anna bei Noppenberg (GÜNTER VENOHR)

 

29.03.2004     Teverener Heide (HERBERT WOLGARTEN)

 

17.02.2004    Ruhezone an der TEA Broichbachtal in Alsdorf (WOLFGANG VOIGT)

 

14.12.2003   Wurmtal bei der Wolfsfurth (HELMUT KLINKENBERG auf einer OVA-Exkursion)

 

12.11.2003      Further Wald in Herzogenrath (HANS RAIDA)

 

07.09.2003      Teverener Heide (HANS RAIDA)

 

05.05.2003      Teverener Heide (GÜNTER VENOHR)

 

10.04.2003      Teverener Heide (GÜNTER VENOHR)

 

06.04.2003      Teverener Heide (GÜNTER VENOHR)

 

2003          Brutnachweis für zwei Brutpaare in der Teverener Heide (GÜNTER VENOHR)

 

23.03.2003      Teverener Heide (zwei Exemplare; HANS-GEORG BOMMER / GÜNTER VENOHR)

 

22.02.2003       Krähenwald bei Ruif (Weibchen; KARL GLUTH)

 

13.02.2003      Steinbachshochwald in Würselen (zerhackter Baumstubben in einem reinen Stangenwald; LOTHAR BEELITZ)

 

12.12.2002      Kläranlage Broichbachtal in Alsdorf (GÜNTER VENOHR)

 

03.10.2002   NSG Unteres Broichbachtal bei Noppenberg (GÜNTER VENOHR)

 

02.10.2002    Ruhezone an der TEA Broichbachtal in Alsdorf (WOLFGANG VOIGT)

 

28.09.2002        Further Wald in Herzogenrath (GÜNTER VENOHR)

 

28.09.2002    Eichenwäldchen „Am Beckenberg“ in Herzogenrath (GÜNTER VENOHR)

 

28.09.2002    Ruhezone an der TEA Broichbachtal in Alsdorf (WOLFGANG VOIGT)

 

29.08.2002   Ruhezone an der TEA Broichbachtal in Alsdorf (WOLFGANG VOIGT)

 

18.06.2002       Teverener Heide (GÜNTER VENOHR)

 

03.06.2002        Teverener Heide (GÜNTER VENOHR)

 

2002               Brutnachweis für zwei Brutpaare in der Teverener Heide (GÜNTER VENOHR)

 

10.03.2002         Kellersberger Wald in Alsdorf (WOLFGANG VOIGT)

 

03.03.2002         Kellersberger Wald in Alsdorf (WOLFGANG VOIGT)

 

24.02.2002   Hangwald des Siefenbachtales in Alsdorf (HELMUT MEURER)

 

23.02.2002         Broichbachtal beim Alsdorfer Weiher (GÜNTER VENOHR)

 

12.01.2002          Krähenwald bei Ruif (GÜNTER VENOHR)

 

13.12.2001      „Entenpfuhl“ bei Burg Wilhelmstein in Würselen (GÜNTER VENOHR)

 

18.11.2001        Herzogenrather Kiefernwald (GÜNTER KALINKA)

 

23.09.2001        Further Wald in Herzogenrath (GÜNTER VENOHR)

 

03.2001          Ruhezone an der Tageserholungsanlage Broichbachtal in Alsdorf (bis April; WOLFGANG VOIGT)

 

2000                  Further Wald in Herzogenrath (GÜNTER VENOHR)

 

2000                  Teverener Heide (GÜNTER VENOHR)

 

10.1997             Krähenwald bei Ruif (KARL GLUTH)

 

1997            NSG Unteres Broichbachtal bei Noppenberg (Brutverdacht; KARL GLUTH / GÜNTER VENOHR)

 

01.1997      Krähenwald bei Ruif (bis März 1997; KARL GLUTH / GERHARD MOLL)

 

29.12.1996      Ruhezone an der Tageserholungsanlage Broichbachtal in Alsdorf (WOLFGANG VOIGT)

 

13.11.1996        Krähenwald bei Ruif (KURT GERECHT)

 

20.02.1994   NSG Unteres Broichbachtal bei Noppenberg (LOTHAR BEELITZ)

 

15.12.1993        Garten in Herzogenrath-Merkstein (BRIGITTE MOLL)

 

11.1993            Ruhezone an der Tageserholungsanlage Broichbachtal in Alsdorf (bis Anfang Februar 1994; KARL GLUTH / WOLFGANG VOIGT, WOLFGANG DEUSTER)

 

12.02.1992         Broicher Weiher in Alsdorf (KURT GERECHT)

 

12.02.1992         Alter Bahndamm in Alt-Ofden (KURT GERECHT)

 

02.02.1992   NSG Unteres Broichbachtal bei Noppenberg (BERND ALMSTÄDT)

 

1991                 Herzogenrather Kiefernwald (GÜNTER VENOHR)

 

05.1988            Further Wald in Herzogenrath (GÜNTER VENOHR)

 

05.1988            Burg Rode in Herzogenrath (GÜNTER VENOHR)

 

01.1987            Euchener Bend in Würselen (GERHARD MOLL)

 

13.02.1982         Wurmtal bei Finkenrath in Herzogenrath (HANS RAIDA)

 

1976               Merksteiner Waldfriedhof in Herzogenrath (HANS RAIDA)

 

02.1975             Krähenwald bei Ruif (KLARL GLUTH / ROLF HENNES)

 

1975                  Herzogenrather Kiefernwald (GERHARD MOLL)

 

09.1971             Krähenwald bei Ruif (GERHARD MOLL)

 

1966                     Burgbusch bei Burg Wilhelmstein (GERHARD MOLL)

 

 

 

Meldungen aus dem Nordkreis bitte an

Wolfgang Voigt, Entenweg 12, 52477 Alsdorf

wolfg.voigt@web.de

 

Stand: 11. März 2012

Letzte Aktualisierung:

3. JULI 2019

UNSERE HOMEPAGE -

Prallvoll mit Informationen

Lesetipp:

Wir über uns - Der NABU Aachen-Land stellt sich vor

STATISTIK:

69.655 Besuche

181.229 aufgerufene Seiten

(seit 1. Januar 2012)

Kranichmeldungen (Großraum Aachen) 2019

Das Einhorn von Stolberg

SCHULE UND UMWELTSCHUTZ

Tipps zum aktiven Umweltschutz im Bereich Schule gibt es

hier

Image-Film des NABU:

IMAGE-FILM NABU NRW:

Natur erleben

MIT DEM NABU AACHEN-LAND

Für Mensch und Natur

Machen Sie uns stark!

NABU Aachen-Land:

Unser Haldenkonzept

spenden

naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr