Willkommen beim NABU Aachen-Land:

44 Jahre Naturschutz vor Ort, 20 Jahre im weltweiten Netz


Beschreibung  Vogel des Jahres 2021 Rotkehlchen    hier


NABU Wolfsbotschafter für die Städteregion Aachen:

anders als im Artikel der AN vom 11.10.2021 lautet die Mailadresse:  j.tillmann@nabu-aachen-land.de

 Webmaster  Aachen-land


 

NEUBEGINN DER OVA/NABU – Abende

Am 10. Sept. 20 Uhr wollen wir unseren 1. Freitag Abend 2021 mit Karl Gluths Dia-Abend  „Naturparadies Skandinavien“ in unserem gewohnten Raum in Buschhausen  beginnen. Ich bin mir sicher, dass Karl uns mit vielen  außergewöhnlichen Fotos begeistern wird.  Anmeldung bei mir ist notwendig!!!  Tel: 02405 94708 -- Nach augenblicklicher Gesetzgebung gelten folgende Vorschriften:  Alle Teilnehmer (< 20)  müssen  2x  geimpft, genesen oder  vor maximal 24 Std. getestet sein. (Kann sich noch ändern) Ich muss in Buschhausen vor Beginn der Veranstaltung eine Gästeliste vorlegen.

 

Ich freue mich, dass es endlich wieder losgehen kann.

 

Eike Lange

Die Monatsversammlungen finden in der Regel freitags im Hotel Buschhausen, Adenauerallee 215, 52066 Aachen, Tel. 0241/60080 statt.  Bitte Covid Bestimmungen  beachten

 


                         Offener Brief an Bürgermeister Sanders  in Alsdorf

 

 

Betr. Haldenradweg                                         Würselen, 6.7.2021            

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Alfred Sonders,

durch den Ortstermin an den Fischteichen, dem Zeitungsartikel und Ihr Video auf  Homepage der Stadt Alsdorf wurde ich von Ihrem Vorhaben, einen Haldenradweg zu gestalten, informiert.  Abgesehen davon, dass  in diesem Bereich  ausser einer Giftmülldeponie  keinerlei Halden existieren. Die Erneuerung des Asphalts an den Fischteichen ist für uns noch verständlich.  Die weiteren Planungen lehnen wir als Eigentümer der südlichen  Seite des Weges,  entschieden ab. Auf beiden Seiten ist Naturschutzgebiet. Wir sind von 2 unterschiedlichen Planungen informiert worden, die zusammen noch einen  erheblicheren Eingriff  in die Natur nach sich ziehen als die Maßnahmen getrennt betrachtet. Es handelt sich hier um einen Erholungsweg für Fußgänger und Wanderer der ab und zu von einem Radfahrer befahren wird. Der Weg ist in seiner gesamten Länge viel zu eng, um ihn  zusätzlich als Radweg auszuweisen. Sie vertreiben hierdurch die Erholungsuchenden Alsdorfer Bürger und Wanderer. Der durch die Städteregion geplante Spielplatz mit der neuen Bank wird dadurch zum Rastplatz für Radfahrer oder Mountainbiker. Schon jetzt ist der Platz vermüllt und und der Ablauf des Broicher Weihers durch ins Wasser geworfene Stöcke, Flaschen, Dosen  usw. verstopft. Wir sammeln  den Müll, der sonst im Teich landet,  da die Stadt nicht in der Lage ist den Weg sauber zu halten. Die neu aufgestellten Mülleimer sind schon mit Gewalt  von Vandalen  demoliert worden. Mindestens 1 x im Jahr müssen die Wegbegrenzungen repariert werden. Sehen Sie sich einmal die Regenschutzhütte am Ende des Naturschutzgebietes an. Sie spicht Bände. Unsere Bitten  an die Stadt Alsdorf, die Aufsicht in diesem Gebiet zu verstärken,  werden mit der Mitteilung „ kein Personal“ abgetan. Wer verschönern will, muss auch die Verschönerung erhalten sonst sind es rausgeschmissene Steuergelder. 

 

Mit freundlichen Grüßen

Eike Lange 

 

PS. BezReg Köln RWP-Programm

       StädteRegion Dr. Grüttemeier

 


Bundesfreiwilligendienst

Die Biologische Station der Städteregion Aachen hat uns gebeten,

einen Aufruf zum Freiwilligendienst zu plazieren.

Dieser bitte kommen wir gerne nach.

Würselen, den 9.7.2021   Webmaster




Berichte über vergangene Exkursionen und Veranstaltungen 

finden sich unter Aktuelles oder hier


Eine Liste der bei unseren Exkursionen beobachteten Vogelarten finden Sie unter  =  Dokumentationen - Vogellisten - 2021.


 

Liebe Mitglieder

 

In den letzten Monaten haben Studenten   mit viel Erfolg in unserem Bereich, dem alten Kreis Aachen also der StädteRegion Aachen, geworben.

 

Hiermit möchte ich alle Neumitglieder  herzlich begrüßen und auch um aktive Mitarbeit bitten. Unser  Arbeitsbereich  ist also die gesamte  StädteRegion außer  der Stadt Aachen. In Höfen und Kalterherberg  haben wir je ein Grundstück. In Alsdorf , Eschweiler und Herzogenrath  Eigentum und gepachtete Flächen. Auch  werden Hilfen für spontane Arbeitseinsätze und auch Unterstützung  für  den Vorstand bei PC-Arbeiten gebraucht. Auch der Betreuer der Homepage  hätte gern Hilfe. Es wäre sehr hilfreich, wenn in jeder Ortschaft ein am kommunalen  interessiertes Mitglied mitarbeiten würde. ZB. Bei einer Anfrage aus Simmerath  muss ein Aktiver aus dem Vorland dorthin fahren, um sich vor Ort zu informieren. 

 

Normalerweise treffen wir uns einmal im Monat in Würselen. Wegen Corona   fällt das natürlich aus. Auch unser Jahresprogramm mit Exkursionen und Vorträgen liegt schon seit 11 Monaten auf Eis. Telefon und Mail sind die einzigen Verbindungen. Bei Arbeiten im Freien muss der erforderliche Abstand eingehalten werden.  Jede Vereinsarbeit leidet dadurch erheblich.                                                                              

 

Die Natur braucht Sie und Euch.

Bleiben Sie gesund

Würselen, den 25.April 2021

 

Eike Lange

 


Unsere Exkursionen finden wieder statt

Programm   Oktober 2021

 

 

Samstag

03.10.

09.30 - 12.00 Uhr

 

Exkursion

„European Bird Watch“

Leitung:      Elisabeth Fürtjes, Werner Hillmann, NABU Aachen-Stadt (Tel. 0178-3121046)

Treffpunkt:  Kirche in Aachen-Orsbach

 

Freitag

09.10.

20.00 Uhr

 

Monatsversammlung mit Vortrag

„Neues vom Wolf in der Eifel“

Jürgen Tillmann, NABU Aachen-Land

 

Sonntag

11.10.

09.00 Uhr

 

Exkursion

„Naturschutzgebiet  Oost-Maarland, südlich von Maastricht/NL“

Leitung:     Karl Gluth, NABU Aachen-Land

                 (Tel. 02404-25229)

Treffpunkt: Parkplatz Alsdorfer Weiher

 


Der NABU Aachen-Land hat  zum ersten mal  2 kleine Videos
von Vögeln an der Futterstelle.Schaut mal rein ⏩⏩


Die allererste Kranichmeldung  im Februar  2021 beobachtet in Kornelimünster ⏩ klick


Unser neues Haldenbuch

Die Markanten Zeugen des einst alles beherrschenden
Bergbaus in der Aachener Region sind die Bergehalden.
Sie haben seit dem Ende des Bergbaus eine unterschiedliche
Entwicklung genommen. Zunächst stand eine wirtschaftliche
Verwendung der Industriebrachen und der Halden im Vordergrund,
heute überwiegt eine naturverträgliche Nutzung.
Mitglieder des NABU Aachen-Land haben diese Entwicklung begleitet
und dokumentiert. Aus diesen Beobachtungen und wissenschaftlichen Arbeiten
entstand der Bildband: Die Bergehalden im Aachener Steinkohlenrevier 
Er dokumentiert auf 100 Seiten die Entstehung der Bergehalden
und deren ökologische Entwicklung.
Umfangreich ist der Anteil der Bilder. Auf 148 z.T. ganzseitigen Fotos
ist die Vielfalt und Schönheit von Flora und Fauna dargestellt.
Die textliche Bearbeitung erfolgte im wesentlichen durch W.Voigt,Alsdorf,
Eike Lange,Würselen;H.Raida,Herzogenrath;und H.Hager,Baesweiler.
Die Bilder stammen von verschiedenen Autoren, der überwiegende Teil
ist von K.Gluth,Alsdorf.
Das Buch ist zum Preis von 20€ über den NABU Aachen-Land zu beziehen.

Maße: Hoch 28,5 cm; Breit 21,5 cm: Dick: 1,3 cm: Gewicht: 650 Gramm

Bestelladresse: NABU Aachen-Land ,Sebastianusstr.58, 52146 Würselen

                     Aus verwaltungstechnischen Gründen Vorkasse erforderlich

                     per Email: Formlose Bestellung: über ➼Kontaktformular

                     Postversand: 4,50€ als Büchersendung= gesamt 24,50€  überweisen

                     Bezahlung dann per Vorkasse auf unser Konto: ➽➽hier klicken

                     oder per telefon nach Absprache und Barzahlung bei den

                     Ansprechpartnern des NABU Aachen-Land  ➽➽ hier klicken

 

                       Eike Lange, Vorsitzender                                             Dezember 2020

 Kartierungslisten über Flora und Fauna  aus ca. anno 2000 siehe  Dokumentationen  : Haldenbuch 2020  🌻



 Der NABU  Aachen-Land  bietet  selbst gebaute Nistkästen an.

 Hier ist der link auf unsere Bunte Seite, wo alles beschrieben ist.

klick!⏩⏩


 Wichtig: Feldflur in Kinzweiler

für alle die dort wandern , spazierengehen, sich entspannen und die Natur erleben.

Stellungnahme des NABU Aachen-Land  zum Planvorhaben

Gewerbepark Kinzweiler  der Stadt Eschweiler in Kinzweiler.  20.12.2020

Bitte lesen: ➼klick

NEU !  ein Service  von NABU Aachen Land

Das gemeinsame Veranstaltungsprogramm von  NABU Aachen-Land NABU Aachen sowie OVA
Aachen kann  als Booklet  heruntergeladen werden. Das Format ergibt ein DIN A5 Heftchen. Das PDF
Format ist für Drucker mit Duplexeinheit gedacht. 

Wir weisen noch auf eine Besonderheit hin: der Drucker muß auf beidseitig gestellt werden

sowie  „ Bindung an kurzer Kante „  wählen. Bei Epson Druckern in  Druckeroptionen:

Druckeroptionen: evtl.- Duplex Tumble- auf  duplex tumble  stellen.    23.12.2020    download ▶️▶️



Stunde der Wintervögel 2021

Die Ergebnisse ⏩⏩

 

6 junge Turmfalken in Euchen

In diesem Jahr war eine besondere Brut auf dem Hof Schümmer

in Euchen schaut mal rein und laßt euch verzaubern ➽  hier



Das Steuer endlich herumreißen

Die Frühjahrsausgabe des NABU-Mitgliedermagazins

Um die Natur aus der Krise zu führen, gilt es nicht nur, Vorhandenes zu sichern und zu vernetzen. Die Verluste müssen durch Renaturierung ausgeglichen werden. Die nächsten zehn Jahre sind dafür entscheidend. Weitere Heftthemen: Naturschutz auf Sumatra, Wildpflanzen-Balkons, Feldhamster und Vogelgesang. Mehr →


 

 

Liebe Naturschutzmacherinnen und Naturschutzmacher,
 
Aktuell thematisiert die Volksinitiative Artenvielfalt > naturverträgliche Landwirtschaft < als eine der Kernforderungen. Heute wurde ein Kurzfilm zu dem Thema veröffentlicht, welcher die Problematik von konventioneller Landwirtschaft für die Artenvielfalt sowie Lösungsansätze anhand eines Biobauernhofs darstellt.
 
Auf der Homepage der Volksinitiative könnt ihr das Video und die aktuelle Pressemeldung einsehen und verwenden:https://artenvielfalt-nrw.de/nrw-muss-vorreiter-fur-naturvertragliche-landwirtschaft-werden/

Bilder von unseren Naturgrundstücken


Veranstaltungen 

Juni  2021

 

 

Monatsversammlungen Hotel Buschhausen:

Die im Programm angekündigten Monatsversammlungen finden

bis auf weiteres nicht statt.

Sie können uns Buchen für Führungen etc. findet auch nicht statt.

Änderungen werden an dieser Stelle mitgeteilt.

Der Vorstand

Der NABU Aachen-Land hat einen neuen

Vereinstreff

Wir haben beim Malteser Hilfsdienst e.V.
in Würselen einen großen Versammlungsraum angemietet.
Anschrift: Drischer Straße 35 , Würselen.
Das Monatstreffen  findet ab sofort immer
an jeden zweiten Montag im Monat statt.
Jeder Interessierte ist herzlich willkommen, an den Treffen
teilzunehmen.  Maske bitte mitbringen.

Händedesinfektion links hinter der Tür.
Der Raum ist groß genug, um Abstand zu halten.
Eike Lange
Vorsitzender  NABU Aachen-Land

hier der link zu den Terminen  klicken



Neu: Februar 2020: Bildimpressionen von unseren Grundstücken

Broicher Weiher und ehem.Kieswäsche Kinzweiler  hier

 

 

neu: Blühstreifen am Lürkener Stein   hier

neu: zur Dokumentation Haldenkonzept gibt es nun die

Übersichtskarten ab Januar 2020  hier




Mit dem NABU Natur erleben

Naturtipps, Ausflugsideen, Adressen und mehr  »hier 


Alle Ergebnisse der Wintervogelzählung 2020 finden Sie unter

http://www.nrw.nabu.de/stundederwintervoegelnrw/

 Für Rückfragen:

Heinz Kowalski, Vogelexperte des NABU NRW, mobil: 0160-8856396


Danke an 750.000 NABU-Mitglieder und Förder*innen! Sie alle geben dem NABU eine starke Stimme! Besonders möchten wir uns im Jahr 2019 bedanken für mehr als 75.000 gesammelte Handys. über 150.000 Meldungen wichtiger Vogel- und Insekten-Daten und 63.000 Vorschläge für eine neue Agrarpolitik. Danke an 44.000 Stimmen für den Wolf und 33.000 Stimmen für die Turteltaube!

Gönn dir Garten!

 

Die NABU-Gartenkampagne für mehr Vielfalt

Der NABU-Bundesverband hat im Mai 2017 eine Kommunikationskampagne für mehr biologische Vielfalt in Deutschlands Gärten gestartet. Wir möchten Hobbygärtnerinnen und -gärtner in Deutschland aktivieren, ihren Garten oder Balkon vielfältiger und als Lebensraum für heimische Tiere und Pflanzen zu gestalten. Das tun wir nicht mit dem Zeigefinger, sondern mit leicht verständlichen Praxistipps, die Lust auf Naturschutz machen. Gleichzeitig vermitteln wir viele Hintergrundinfos zu wichtigen Naturschutzthemen.