Arbeitseinsatz auf den Obstwiesen am Blausteinsee

Foto: Eike Lange
Foto: Eike Lange

 

 

Am 28. September 2013 haben auf den NABU-Obstwiesen „Am Galgenmorgen“ und „Am Lürkener Stein“ sieben fleißige Aktive 650 Kilogramm Äpfel und Birnen geerntet.

Auf den Flächen, wo unter anderen viele Feldsperlinge und zwei Steinkauz-Pärchen ihr Zuhause haben, gedeihen die Obstbäume ohne Dünger und Spritze. So genannte "biologische Schädlingsbekämpfer" gibt es dort zuhauf.

Aus den Äpfeln wird mit Hilfe einer Saftpresse ein köstlicher Saft hergestellt, der bei der Biologischen Station und in verschiedenen Läden erworben werden kann.

(el/wv)

Foto: Eike Lange
Foto: Eike Lange

Titelphoto: Manfred Delpho

Letzte Aktualisierung:

01.12. 2020

STATISTIK:

72.738 Besuche

186.930 aufgerufene Seiten

(1.1.2012 - 31.12.2019)

Natur erleben

MIT DEM NABU NRW

Unser neues Haldenbuch

Vorläufige Informationen

stehen hier ➤➤

zum Vergrößern auf  Bild klicken

Für Mensch und Natur

Machen Sie uns stark!

spenden

Artenreiches Grasland

BesucherzaehlerSeit 1.Januar 2012