Vogellisten der gemeinsamen Exkursionen

Die Vogellisten gibt es seit 2002. Wählen Sie im Menü links ein Jahr aus.

 

Allgemeine Hinweise zu den Vogellisten der Exkursionen

 

NABU und OVA Aachen bieten jedes Jahr ein vielfältiges Pro­gramm mit Vorträgen über Naturschutz, Vogelkunde und Naturreisen und mit zahlreichen vogel- und naturkundlichen Exkursionen. Das aktuelle Programm finden Sie hier auf der Homepage. Eine gedruckte Version können Sie bei Dr. Gerhard Erdtmann, Barbarastr. 2, 52428 Jülich anfordern. Die Exkursionen finden in der Regel einmal pro Monat statt. Zusätzlich werden von Herrn Heinz Weishaupt in den Sommer- und Herbstmonaten Exkursionen im Süden des Kreises, im Raum Monschau, veranstaltet. Einige von Herrn und Frau Op den Kamp geleitete Exkursionen werden gemeinsam mit dem IVN Kerkrade (IVN = Institut voor Natuurbeschermingseducatie) und der Natuurhistorisch Genootschap in Limburg veranstaltet. Die Teilnahme an den Vortragsabenden und Exkursionen ist kostenlos. Gäste sind herzlich willkommen.

Bei den meisten Exkursionen, auch wenn sie allgemein naturkundlicher Art sind, werden Vogellisten geführt, d.h. die beobachteten Vögel notiert. Die Vogellisten der Exkursionen erscheinen möglichst aktuell auf der Homepage des NABU-Kreisverbands Aachen. Sie werden von Herrn Dr. Erdtmann (OVA) zusammengestellt. Außerdem sind die Vögel aufgelistet, die bei den Beobachtungsgängen der monatlich unter der Leitung von Herrn Wolfgang Voigt stattfindenden „Moll-Runde“ im Raum Alsdorf-Herzogenrath beobachtet wurden.

Im Kopf jeder Tabelle sind die Exkursionsdaten - Datum, Uhrzeit, Exkursionsleiter, Ortsangaben und Lage (Meßtischblatt-Quadrant), Biotop und oft auch das Wetter - aufgeführt. Soweit möglich wird die Häufigkeit der Beobachtungen und in einigen Fällen werden auch besondere Beobachtungsumstände angegeben. Bei den Häufigkeitsangaben bedeuten:

A = 2 bis 10, B = 11 bis 100 und C mehr als 100

beobachtete Vögel. Wenn genauere Angaben vorliegen, sind die Zahlen angegeben. „X“ bedeutet, daß die Art gesehen oder gehört, aber die Anzahl nicht festgestellt wurde.

Gelegentlich werden auch andere Naturbeobachtungen mitgeteilt: Säugetiere, Reptilien, Lurche, auffallende Insekten und Spinnen u.a. Bei einigen Exkursionen liegt der Schwerpunkt auf der Botanik; dann wird auch eine Pflanzenliste angefügt.

Arnold Nöthgen und Gerhard Erdtmann 2010 (Foto: Wolfgang Voigt)
Arnold Nöthgen und Gerhard Erdtmann 2010 (Foto: Wolfgang Voigt)

 

Neu

Ab 2012 werden die Arten in den Vogellisten in der Reihenfolge der neuen, aus DNA-Vergleich sich ergebenden Systematik („offizielle deutsche Artenliste“, vgl. Barthel, P.H. & A.J.Helbig [2005]: Artenliste der Vögel Deutschlands, Limicola 19: 89 - 141) wiedergegeben.

Letzte Aktualisierung:

22. FEBRUAR 2017

UNSERE HOMEPAGE -

Prallvoll mit Informationen

Lesetipp:

Besondere Naturbeobachtungen

STATISTIK:

44.974 Besuche

127.574 aufgerufene Seiten

(seit 1. Januar 2012)

Kranichmeldungen (Großraum Aachen) 2017

SCHULE UND UMWELTSCHUTZ

Tipps zum aktiven Umweltschutz im Bereich Schule gibt es

hier

Image-Film des NABU:

IMAGE-FILM NABU NRW:

Natur erleben

MIT DEM NABU AACHEN-LAND

Für Mensch und Natur

Machen Sie uns stark!

NABU Aachen-Land:

Unser Haldenkonzept

spenden

naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr