Naturschutzgebiete in Deutschland

  Was ändert sich, wenn in Deutschland ein Gebiet zum Naturschutzgebiet erklärt wird?

 Im Prinzip wenig. Die Landwirtschaft darf weiter wie bisher betrieben werden. Es besteht   Bestandsschutz.  Desgleichen für die Forstwirtschaft.

 Jagd und die Fischerei sind auch in Naturschutzgebieten zulässig.

 Überall in Europa - außer in Deutschland - ist die Jagd in Naturschutzgebieten verboten!

 Nur der normale Bürger wird ausgesperrt, er darf das NSG nur auf den Wegen betreten.

Ein Jäger darf sogar mit Hund ein NSG betreten, wenn es zu seinem Jagdrevier gehört.

 Der Eigentümer des Gebietes, wenn er nicht eine Einzelperson ist, hat kein Recht, die Jagd zu untersagen.  Der NABU-Aachen-Land ist Eigentümer des NSG Broicher Weiher und kämpft seit Jahren für ein Jagdverbot. Wir haben das Gebiet vor allem für fischfressende und überwinternde Wasservogelarten gekauft.  Die Untere Naturschutzbehörde (zuständig für Naturschutz und Jagd)  meint, dass das Interesse der Jäger höheren Stellenwert hat als das Interesse der Naturschützer.  Die Wertigkeit des Naturschutzgebietes sei zu gering, um die Jagd zu verbieten.  

 

Das Jagdgesetz von 1934 bedarf dringend einer totalen Überarbeitung und nicht nur minimaler  Änderungen zu Gunsten der Jäger. Der NABU-Aachen-Land  ist nicht grundsätzlich gegen die Jagd.  Er befürwortet die allgemeinen Richtlinien des „Ökologischen Jagdverbandes“,  aber ein Naturschutzgebiet hat die Natur zu schützen und Jagd darf nur gestattet werden, wenn sie dem Schutzziel dient.

 Ein deutsches Naturschutzgebiet ist also eigentlich nur ein Naturnutzgebiet.

 

Karl Gluth  Januar 2020

 

 

Jagdstrecke 2018/2019

Untere Jagdbehörde Kreis/Stadt: Städteregion Aachen

Rotwild

Geschlecht, Klasse*

Festgesetzter Abschuss

Jagdstrecke

Gesamt

davon Fallwild

davon Verkehrsverluste

 

1

Alte Hirsche

7

2

-

-

2

Mittelalte Hirsche

21

8

1

1

3

Junge Hirsche

62

27

4

2

4

Jährlinge

 

10

 

-

5

Hirschkälber

118

34

1

1

 

5

Wildkälber

46

-

-

4

Schmaltiere

53

39

2

1

3

Alttiere

85

46

4

2

   

Sa. männl. Rotwild

 

81

6

4

   

Sa. weibl. Rotwild

 

131

6

3

   

Sa. Rotwild

346

212

12

7

Sikawild

Geschlecht, Klasse*

Festgesetzter Abschuss

Jagdstrecke

Gesamt

davon Fallwild

davon Verkehrsverluste

 

1

Alte Hirsche

-

-

-

-

2

Mittelalte Hirsche

-

-

-

-

3

Junge Hirsche

-

-

-

-

4

Jährlinge

-

-

-

-

5

Hirschkälber

-

-

-

-

 

5

Wildkälber

-

-

-

4

Schmaltiere

-

-

-

-

3

Alttiere

-

-

-

-

   

Sa. männl. Sikawild

-

-

-

-

   

Sa. weibl. Sikawild

-

-

-

-

   

Sa. Sikawild

-

-

-

-

Damwild

Geschlecht, Klasse*

Festgesetzter Abschuss

Jagdstrecke

Gesamt

davon Fallwild

davon Verkehrsverluste

 

1

Alte Hirsche

-

-

-

-

2

Mittelalte Hirsche

-

-

-

-

3

Junge Hirsche

-

-

-

-

4

Jährlinge

-

-

-

-

5

Hirschkälber

-

-

-

-

 

5

Wildkälber

-

-

-

4

Schmaltiere

-

10

2

2

3

Alttiere

-

18

1

1

   

Sa. männl. Damwild

-

-

-

-

   

Sa. weibl. Damwild

-

28

3

3

   

Sa. Damwild

-

28

3

3

Seite 1

Hirsche Hirsche Hirsche

 

Muffelwild

Geschlecht, Klasse*

Festgesetzter Abschuss

Jagdstrecke

Gesamt

davon Fallwild

davon Verkehrsverluste

 

1

Alte Widder

4

1

-

-

2

Mehrjährige Widder

8

3

-

-

4

Einjährige Widder

5

3

1

1

5

Widderlämmer

24

5

2

1

 

5

Schmallämmer

15

1

1

4

Schmalschafe

17

8

2

1

3

Schafe

17

11

3

1

   

Sa. männl. Muffelwild

 

12

3

2

   

Sa. weibl. Muffelwild

 

34

6

3

   

Sa. Muffelwild

75

46

9

5

Rehwild

Geschlecht, Klasse*

 

Jagdstrecke

Gesamt

davon Fallwild

davon Verkehrsverluste

 

1

Alte Rehböcke

 

81

18

16

2

Mehrjährige Rehböcke

208

47

45

4

Jährlinge

187

25

25

5

Bockkitze

124

43

39

 

5

Rickenkitze

167

52

42

4

Schmalrehe

228

52

45

3

Ricken

206

84

80

   

Sa. männl. Rehwild

600

133

125

   

Sa. weibl. Rehwild

601

188

167

   

Sa. Rehwild

1.201

321

292

Schwarzwild

Geschlecht, Klasse*

 

Jagdstrecke

Gesamt

davon Fallwild

davon Verkehrsverluste

 

1

Keiler

 

74

1

1

4

Überläuferkeiler

205

14

12

5

Frischlingskeiler

234

8

5

 

5

Frischlingsbachen

290

11

6

4

Überläuferbachen

190

10

10

3

Bachen

62

1

1

   

Sa. männl. Schwarzwild

513

23

18

   

Sa. weibl. Schwarzwild

542

22

17

   

Sa. Schwarzwild

1.055

45

35

* gemäß Anlage 1 zu §21 DVO LJG-NRW

Seite 2

Keiler Böcke Widder

 

Sonstiges Haarwild

Wildart

Jagdstrecke

Gesamt

Gesamt

davon Fallwild

davon Verkehrsverluste

Feldhasen

 

216

73

52

Wildkaninchen

 

1.269

393

60

Dachse

Abschuss

103

184

67

59

Fangjagd

14

Fallwild

67

davon Verkehrsverluste

59

Füchse

Abschuss

979

1.117

112

105

Fangjagd

10

Baujagd*

16

Fallwild

112

davon Verkehrsverluste

105

Steinmarder

Abschuss

40

104

30

30

Fangjagd

34

Fallwild

30

davon Verkehrsverluste

30

Iltisse

Abschuss

7

12

1

1

Fangjagd

4

Fallwild

1

davon Verkehrsverluste

1

Hermeline

Abschuss

11

13

2

2

Fangjagd

-

Fallwild

2

davon Verkehrsverluste

2

Waschbären

Abschuss

86

108

12

12

Fangjagd

10

Fallwild

12

davon Verkehrsverluste

12

Marderhunde

Abschuss

1

1

-

-

Fangjagd

-

Fallwild

-

davon Verkehrsverluste

-

Minke

Abschuss

-

-

-

-

Fangjagd

-

Fallwild

-

davon Verkehrsverluste

-

Seite 3

*inklusive gesprengter geschossener Füchse

 

Federwild

Wildart

Jagdstrecke

Gesamt

davon Fallwild

davon Verkehrsverluste

Rebhühner

-

-

-

Fasanen

94

19

15

Wildtruthühner

-

-

-

Ringeltauben

2.870

55

23

Höckerschwäne

-

-

-

Graugänse

30

-

-

Kanadagänse

106

3

2

Nilgänse

128

3

3

Stockenten

197

4

1

Waldschnepfen

-

-

-

Rabenkrähen

2.190

10

8

Elstern

474

4

3

Sonstiges

Tierart

 

Gesamt

davon Totfunde

davon Verkehrsverluste

Wildernde Hunde

-

-

-

Nutrias (Sumpfbiber)

11

-

-

Bisam

-

-

-

Kormorane

4

-

-

Anmerkungen:

 

Seite 4

 

Titelphoto: Manfred Delpho

Letzte Aktualisierung:

27. Mai 2020

STATISTIK:

72.738 Besuche

186.930 aufgerufene Seiten

(1.1.2012 - 31.12.2019)

Natur erleben

MIT DEM NABU NRW

Für Mensch und Natur

Machen Sie uns stark!

spenden

Artenreiches Grasland

BesucherzaehlerSeit 1.Januar 2012