Kranichmeldungen 2006 (Wegzug)

gesammelt von Wolfgang Voigt

  • 05.10., gegen 10 Uhr: etwa 15 Tiere in Keilform mit SW-Kurs über Alsdorf-Zopp (Quelle: WALTRAUD SCHILKE)
  • 16.10., um 03.40 Uhr: unbekannte Anzahl, mit SW-Kurs über Buir (SIBILLE POWICHROWSKI)
  • 16.10., gegen 17 Uhr: Keil mit 52 Tieren auf Südkurs über Stolberg-Breinig (RITA ROBERTZ)
  • 16.10.: etwa 150 Tiere über Steckenborn (TÜPPER, Quelle: GÜNTER KRINGS)
  • 16.10.: etwa 50 Tiere über Konzen (GÜNTER KRINGS)
  • 16.10., abends: Rufe über Imgenbroich (SIEGFRIED BURGHARDT)
  • 17.10.: etwa 150 Tiere über dem Rurtal zwischen Dedenborn und Einruhr (GÜNTER KRINGS)
  • 17.10., 12.10 Uhr: etwa 100 Tiere über Einruhr-Rurberg (HEINZ WEISHAUPT)
  • 18.10., 11.45 Uhr: etwa 160 Tiere mit SW-Kurs über Buir (WALTER POWICHROWSKI)
  • 25.10., 11 Uhr: etwa 50 Tiere mit SW-Kurs über Buir (EGBERT KLOSTERHALFEN)
  • 26.10., 12.35 Uhr: 13 Kraniche auf S-Kurs über der Aachener Soers und dem Lousberg (EVA BOSKAMP)
  • 10.11., 15.15 Uhr: Etwa 120 Tiere mit SW-Kurs über Konzen (HEINZ WEISHAUPT)
  • 10.11., 16.30 Uhr: etwa 300 Tiere in drei bis vier Keilen mit SW-Kurs über Stolberg-Breinig (WINFRIED RATZKE)
  • 10.11., 17 Uhr: 500 bis 800 Tiere über Roetgen (HOLLACHER, Quelle: GÜNTER KRINGS)
  • 10.11., 17.10 Uhr: 200 bis 300 Tiere über dem Rurtal zwischen Dedenborn und Einruhr (GÜNTER KRINGS)
  • 10.11., 17.40 Uhr: Rufe über Mützenich (HEINZ WEISHAUPT)
  • 10.11., 17.45 Uhr: unbekannte Anzahl, mit SW-Kurs über dem nördlichen Ortsrand von Buir (SIBILLE POWICHROWSKI)
  • 10.11., 18.10 Uhr: Unbekannte Anzahl über Dedenborn (GÜNTER KRINGS)
  • 27.11., zwischen 18 Uhr und 18.15 Uhr drei Trupps über Imgenbroich (HEINZ WEISHAUPT)
  • 28.11., um 21.25 Uhr: Unbekannte Anzahl über Mützenich (HEINZ WEISHAUPT)
  • 29.11., um 7.40 Uhr: 60 bis 70 Tiere mit SW-Kurs über Konzen (HEINZ WEISHAUPT)

Kranichmeldungen 2006 (Heimzug)

gesammelt von Gerhard Moll und Wolfgang Voigt

  • 17.02.: etwa 100 Tiere über Roetgen (STOLLEWERK, Quelle: GÜNTER KRINGS)
  • 18.02.: etwa 100 Tiere über Konzen (GÜNTER KRINGS)
  • 25.02., 16.00 Uhr: etwa 70 Tiere mit Nordost-Kurs über dem Rursee bei Schwammenauel (MATTHIAS WEINS)
  • 25.02.: 80 bis 90 Tiere über Rurberg (KLONAU, Quelle: GÜNTER KRINGS)
  • 25.02.: etwa 120 Tiere mit Nordost-Kurs über Dedenborn (LÖHRER, Quelle: GÜNTER KRINGS)
  • 14.03., 16.10 Uhr: etwa 300 Tiere mit Nordost-Kurs über Buir (Meldung an ARNOLD NÖTHGEN)
  • 14.03., 18.25 Uhr: etwa 300 Tiere über Golzheim (ARNOLD NÖTHGEN)
  • 19.03., 15.00 Uhr: mehr als 70 Tiere mit Nordost-Kurs über Aachen-Hörn (DR. BERNHARD A. CÜPPER)
  • 20.03., 17.30 Uhr: etwa 100 Tiere mit Nordost-Kurs über dem ostbelgischen Lontzen-Herbesthal (DR. EIKE LANGE)

Letzte Aktualisierung:

14. SEPTEMBER 2019

UNSERE HOMEPAGE -

Prallvoll mit Informationen

Lesetipp:

Wir über uns - Der NABU Aachen-Land stellt sich vor

STATISTIK:

71.657 Besuche

185.220 aufgerufene Seiten

(seit 1. Januar 2012)

Kranichmeldungen (Großraum Aachen) 2019

Das Einhorn von Stolberg

SCHULE UND UMWELTSCHUTZ

Tipps zum aktiven Umweltschutz im Bereich Schule gibt es

hier

Image-Film des NABU:

IMAGE-FILM NABU NRW:

Natur erleben

MIT DEM NABU AACHEN-LAND

Für Mensch und Natur

Machen Sie uns stark!

NABU Aachen-Land:

Unser Haldenkonzept

spenden

naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr