40 Kranichbeobachtungen 2005 (Wegzug)

gesammelt von Gerhard Moll und Wolfgang Voigt

  • 02.10., 13.30 Uhr: über Obermaubach, etwa 50 Tiere auf SW-Kurs (WERNER BARTES)
  • 03.10., 15.30 Uhr: über Alsdorf, etwa 20 Tiere auf SW-Kurs (JOSEFINE BARTES)
  • 15.10., 16.30 Uhr: über Jülich-Mersch, etwa 30 Tiere (ARNOLD NÖTHGEN)
  • 16.10., 17.40 Uhr: über Alsdorf-Ofden, etwa 70 Tiere (GERHARD MOLL)
  • 16.10.: 2.000 bis 3.000 Tiere über dem Südkreis Aachen (Quelle: GÜNTER KRINGS)
  • 17.10., zwischen 15 und 16 Uhr: über Alsdorf-Warden, etwa 100 Tiere (CHARLOTTE BUSCH)
  • 17.10., 16.10 Uhr: über Alsdorf-Ofden, über 300 Tiere (JOSEF JOSSEN, GERHARD MOLL, REINHARD RIEDEL)
  • 17.10., 16.20 Uhr: über Alsdorf-Ofden, etwa 50 Tiere (REINHARD RIEDEL)
  • 17.10., 16.55 Uhr: über Aachen-Forst, 450 Tiere (KARL-FRIEDRICH POHL)
  • 17.10., 17.00 Uhr: über Alsdorf-Mitte, 300 Tiere (ADRIAN PALMEN)
  • 17.10., 17.05 Uhr: über Alsdorf-Ofden, 300 Tiere (JOSEF JOSSEN)
  • 17.10., 17.37 Uhr: über Alsdorf-Zopp, etwa 200 Tiere mit SW-Kurs (WALTRAUD SCHILKE)
  • 17.10., 17.45 Uhr: über Herzogenrath-Merkstein, 101 Tiere mit SW-Kurs (BERNHARD A. CÜPPER)
  • 17.10.: etwa 500 Tiere in drei Wellen über Kesternich (Quelle: GÜNTER KRINGS)
  • 29.10., 23.45 Uhr: Rufe über Aachen-Brand (STEPHAN WANNEWITZ)
  • 29.10.: nachts ziehende Tiere über Dedenborn (GÜNTER KRINGS)
  • 31.10.: nachts und tagsüber ziehende bei Kesternich und Dedenborn (Quelle: GÜNTER KRINGS)
  • 31.10., 17.20 Uhr: etwa 50 Tiere über der Bergehalde Anna 1 in Alsdorf auf SW-Kurs (WALTRAUD SCHILKE)
  • 06.11., 9.30 Uhr: etwa 100 Tiere über Alsdorf-Warden mit SW-Kurs (TINA HUNSCHEIDT)
  • 20.11., 12.30 Uhr: 30 Tiere über Aachen-Lichtenbusch (HORST HANDSCHUR)
  • 21.11., 16.40 Uhr: etwa 120 Tiere über Alsdorf-Ofden (JOSEF JOSSEN, GERHARD MOLL, HANS TREDT)
  • 29.11., nach 10 Uhr: zwei Züge über dem Alsdorfer Nordfriedhof (INGE PEUKMANN)
  • 02.12., 11.05 Uhr: 17 Tiere über der Herzogenrather Burg (GÜNTER VENOHR)
  • 02.12.2., 18.00 Uhr: etwa 50 Tiere über Alsdorf-Schaufenberg (JOSEF LOTHMANN)
  • 03.12., 10.45 Uhr: 34 Tiere über Golzheim (ARNOLD NÖTHGEN)
  • 03.12., 10.55 Uhr: 25 Tiere über Aachen-Haaren (HELMUT KLINKENBERG)
  • 03.12., 13.55 Uhr: 27 Tiere über Herzogenrath-Merkstein (HANS RAIDA)
  • 12.12., 16.05 Uhr: Rufe über Golzheim (ARNOLD NÖTHGEN)
  • 12.12., 16.30 Uhr: 30 Tiere über Aachen (ROSWITHA WEINBERG)
  • 12.12., 16.30 Uhr: Rufe bei dichtem Nebel über Aachen-Lichtenbusch (HORST HANDSCHUR)
  • 12.12., 17.20 Uhr: über Herzogenrath-Merkstein mindestens 20 Minuten lang Rufe im Nebel, vermutlich Zug mehrerer Keile (HEINZ TIEMANN)
  • 12.12., 19.20 Uhr: Rufe über Stolberg-Breinig (RITA ROBERTZ)
  • 12.12., 20.00 Uhr: Rufe über Stolberg (ROSWITHA WEINBERG)
  • 13.12., 6.00 Uhr: Rufe über Simmerath (ROSWITHA WEINBERG)
  • 13.12., 8.45 Uhr: 70 Tiere über Stolberg-Breinig (RITA ROBERTZ)
  • 13.12., 12.05 Uhr: etwa 200 Tiere über Stolberg (WILFRIED RATZKE)
  • 13.12., 13.00 Uhr: mehr als 100 Tiere über Merken bei Düren (Quelle: BARBIAN)
  • 20.12., 10.30 Uhr: 15 Tiere über Alsdorf-Radsberg (WALTRAUD SCHILKE)
  • 04.01.06: Kleinere Trupps über Simmerath (HAAS, Quelle: GÜNTER KRINGS)
  • 08.01.06, 16.15 Uhr: 20 Tiere mit SW-Kurs über Alsdorf-Mariadorf (EVA RUSSKI)

9 Kranichbeobachtungen 2005 (Heimzug)

gesammelt von Gerhard Moll und Wolfgang Voigt

  • 02.03., gegen 17.15 Uhr: Herzogenrath-Merkstein, Überflug mit Kurs Boscheln, etwa 120 Tiere in großer Höhe (HANS RAIDA)
  • 02.03., um 18.10 Uhr: über Jülich, Überflug von über 100 Tieren (INGRID ERDTMANN, Quelle: MOLL-Tagebuch Nr. 83)
  • 12.03., gegen 13 Uhr: Rückhaltebecken Herzogenrath, Überflug von 10 Tieren mit Nordkurs (JOSEF LOTHMANN / GERHARD ERDTMANN)
  • 13.03., um 13.37 Uhr: über Golzheim, 106 Tiere rufend (ARNOLD NÖTHGEN, Quelle: MOLL-Tagebuch Nr. 83)
  • 13.03., gegen 15 Uhr: Herzogenrath-Merkstein, Überflug von 24 Tieren (HANS RAIDA)
  • 14.03., gegen 13.30 Uhr: Kalterherberg, Überflug von 90 Tieren (SIEGFRIED BRAWEK, Quelle: MOLL-Tagebuch Nr. 83)
  • 14.03., ab 15.55 Uhr: Herzogenrath-Merkstein, etwa 40 Tiere, Suchflug in Kreisen, dann nach Norden abziehend; Einzelexemplar als Nachzügler (HANS RAIDA)
  • 14.3., um 16.25 Uhr: über Golzheim, etwa 300 Tiere (ARNOLD und WILLI NÖTHGEN, Quelle: MOLL-Tagebuch Nr. 83)
  • 14.03., um 18.20 Uhr: über Stolberg-Breinig, 120 Tiere (RITA ROBERTZ)

Letzte Aktualisierung:

12. DEZEMBER 2017

UNSERE HOMEPAGE -

Prallvoll mit Informationen

Lesetipp:

Fotostrecke "Oberes Broichbachtal mit Broicher Weiher"

STATISTIK:

51.651 Besuche

142.852 aufgerufene Seiten

(seit 1. Januar 2012)

Kranichmeldungen (Großraum Aachen) 2017

SCHULE UND UMWELTSCHUTZ

Tipps zum aktiven Umweltschutz im Bereich Schule gibt es

hier

Image-Film des NABU:

IMAGE-FILM NABU NRW:

Natur erleben

MIT DEM NABU AACHEN-LAND

Für Mensch und Natur

Machen Sie uns stark!

NABU Aachen-Land:

Unser Haldenkonzept

spenden

naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr