Kranichbeobachtungen 2017

gesammelt von Wolfgang Voigt

An dieser Stelle veröffentlichen wir aktuelle Kranichmeldungen.

Meldungen aus dem

Großraum Aachen

bitte an Wolfgang Voigt

  • 04.12.2017 gegen 7 Uhr: Rufe über Alsdorf-Ost (KARL GLUTH)
  • 01.12.2017 gegen 16 Uhr: 75 Tiere über Stolberg-Münsterbusch (ALEXANDER VICTOR)
  • 30.10.2017 gegen 10 Uhr: zehn Tiere über der Stolberger Altstadt (ALEXANDER VICTOR)
  • 20.10.2017 gegen 19 Uhr: geschätzte 30 Tiere über Aachen-Rothe Erde (MONA ZIEMES)
  • 06.11.2017 gegen 17 Uhr: mindestens 60 Tiere über Hellenthal-Hönningen (NICOLE JUNKER)
  • 06.11.2017 um 15.39 Uhr: etwa 400 Tiere über Düren (HANS-DIETER PFEIFFER)
  • 30.10.2017 gegen 10 Uhr: zehn Exemplare über Stolberg (ALEXANDER VICTOR)
  • 27.10.2017 um 9.48 Uhr: etwa 40 Tiere in Formation auf SW-Kurs über Aachen-Innenstadt (THERESA KÜPPERS)
  • 20.10.2017 um 14 Uhr: etwa 50 Tiere kreisend und rufend über Aachen-Hahn, später nach Süden abziehend (BRIGITTA DAHMEN)
  • 20.10.2017 um 13.30 Uhr: etwa 50 Tiere in zwei Gruppen "stark trudelnd und kreisend " über Würselen-Morsbach (DORIS TOMSKI)
  • 20.10.2017 um 10 Uhr: etwa 25 Tiere auf S-Kurs über Herzogenrath-Mitte (GÜNTER VENOHR)
  • 20.10.2017 um 8.50 Uhr: zwölf Tiere auf S-Kurs über Gut Tannenbusch in Stolberg (HARTMUT FEHR)
  • 29.09.2017 um 13.45 Uhr: etwa 70 Tiere auf S-Kurs über Alsdorf-Mitte (THORSTEN und WOLFGANG KLUMB)
4. März 2017 um 17.06 Uhr (Foto: Dirk Rombach)
4. März 2017 um 17.06 Uhr (Foto: Dirk Rombach)
  • 12.03.2017 um 17.25 Uhr: etwa 120 Tiere in Formation auf NE-Kurs über Aachen-Forst (CHRISTINA PAULSON)
  • 12.03.2017 um 17.15 und 17.19 Uhr: zwei große Gruppen auf NE-Kurs über Aachen-Burtscheid (RUTH KOCH)
  • 12.03.2017 um 16.55 Uhr: Zug in sehr großer Höhe  in Nordost-Richtung über Aachen-Burtscheid (RUTH KOCH)
  • 12.03.2017 um 16.35 Uhr: große Gruppe in Formation auf NE-Kurs über Aachen-Burtscheid (RUTH KOCH)
  • 12.03.2017 gegen 15 Uhr: etwa 300 Tiere über Alsdorf-Mitte (Frau SCHMITZ, gemeldet von KARL GLUTH)
  • 11.03.2017 um 17.43 Uhr: etwa 60 Tiere auf NE-Kurs über dem Aachener Stadtpark (THERESA KÜPPERS)
  • 11.03.2017 gegen 17 Uhr: mindestens 200 Tiere auf NE-Kurs über dem Alsdorfer Weiher (THORSTEN und WOLFGANG KLUMB)
  • 11.03.2017 gegen 16.15 Uhr: Gruppe mit mehreren hundert Tieren in großer Flughöhe auf NE-Kurs über Eschweiler-Weisweiler (RUTH KOCH)
  • 11.03.2017 gegen 15.30 Uhr: etwa 80 Tiere auf N-Kurs über Stolberg-Breinig (HEIDI RZEPKOWSKI)
  • 11.03.2017 gegen 15 Uhr: etwa 80 Tiere über Aachen-Kornelimünster (KARL-FRIEDRICH POHL)
  • 05.03.2017 um 12.40 Uhr: etwa 200 Tiere auf NE-Kurs über dem Rursee bei Rurberg; "zeitweilig unkoordiniert, kreisend, sich in die Luft schraubend, um an Höhe zu gewinnen" (H. REUTERS)
  • 04.03.2017 gegen 17.55 Uhr: Formation von mehr als 100 Tieren, von Westen aus Stolberg-Büsbach kommend und über dem Vichter Sportplatz in Richtung Osten (Wehebachtalsperre) weiterziehend (DIRK ROMBACH)
  • 04.03.2017 um 17.06 Uhr: über 100 Tiere schrauben sich über dem Burgberg südlich Stolberg-Vicht in der Thermik nach oben und fliegen Richtung Osten weiter (DIRK ROMBACH)
  • 03.03.2017 um 18 Uhr: 32 Tiere über Würselen-Bardenberg (DORIS TOMSKI)
  • 03.03.2017 um 17.45 Uhr: etwa 400 Tiere auf ENE-Kurs über Würselen (EIKE LANGE)
  • 03.03.2017 um 17.25 Uhr: etwa 150 Tiere auf NE-Kurs über der ehemaligen Deponie Maria Theresia in Herzogenrath (DORIS TOMSKI)
  • 03.03.2017 gegen 17 Uhr: zwei Züge mit jeweils 150 Tieren auf NE-Kurs über der B 57 in Würselen (DORIS TOMSKI)
  • 03.03.2017 gegen 16.30 Uhr: etwa 250 Tiere auf ENE-Kurs über Würselen (EIKE LANGE)
  • 03.03.2017 um 16.27 Uhr: etwa 200 Tiere auf NE-Kurs über Würselen (ALFRED GEDIG)
  • 03.03.2017 gegen 16 Uhr: etwa 60 Tiere über Aldenhoven (KARL-FRIEDRICH POHL)
  • 03.03.2017 gegen 16 Uhr: etwa 250 Tiere auf NNE-Kurs über Übach (MICHAEL BÜLLES)
  • 03.03.2017 um 15.20 Uhr: etwa 120 Tiere auf NW-Kurs über Stolberg-Breinig (HEIDI RZEPKOWSKI)
  • 03.03.2017 um 15.15 Uhr: etwa 250 Tiere über Alsdorf-Mitte (Frau SCHMITZ, gemeldet von KARL GLUTH)
  • 03.03.2017 um 15.10 Uhr: etwa 300 Tiere auf NW-Kurs über Stolberg-Breinig (HEIDI RZEPKOWSKI)
  • 03.03.2017 gegen 15 Uhr: etwa 70 Tiere über Aachen-Kornelimünster (BRIGITTE RATZKE)
  • 03.03.2017 um 14.15 Uhr: etwa 60 Tiere zwischen Herbach und Übach-Palenberg fünf Minuten kreisend und dann nach NNE weiterziehend (MICHAEL BÜLLES)
  • 03.03.2017 gegen 14 Uhr: 40 bis 50 Tiere über Würselen-Bardenberg in Richtung Alsdorf unterwegs (DORIS TOMSKI)
  • 03.03.2017 um 13.50 Uhr: etwa 350 Tiere auf N-Kurs über Stolberg-Breinig (RITA ROBERTZ)
  • 03.03.2017 um 13.50 Uhr: etwa 50 Tiere mehrfach über Aachen-Laurensberg kreisend und dann in NE-Richtung weiterziehend (ANNETTE SCHÖKE)
  • 03.03.2017 gegen 13.45 Uhr: drei große Gruppen über Aachen-Walheim, "die erste Gruppe flog geordnet, die beiden folgenden Gruppen kreisten, um größere Hohe zu erreichen." (RUTH KOCH)
  • 03.03.2017 um 13.37 Uhr: etwa 90 Tiere auf ENE-Kurs über Würselen (EIKE LANGE)
  • 03.03.2017 um 13.15 Uhr: etwa 150 Tiere auf NE-Kurs zwischen Stolberg und Eschweiler (DORIS TOMSKI)
  • 03.03.2017 gegen 13.15 Uhr: zwei Züge mit 25 und 140 Tieren auf ENE-Kurs über Würselen (EIKE LANGE)
  • 03.03.2017 gegen 13.15 Uhr: etwa 40 Tiere auf NE-Kurs über Aachen-Innenstadt (SILVIA FRIESE)
  • 03.03.2017 um 13.05 Uhr: etwa 50 Tiere auf NE-Kurs über Stolberg-Binsfeldhammer (JÜRGEN TILLMANN)
  • 03.03.2017 um 13.00 Uhr: etwa 150 Tiere in zwei großen Trupps über Mausbach-Wolfshecke in der Thermik hochdrehend und dann in NE-Richtung weiterziehend (JÜRGEN TILLMANN)
  • 03.03.2017 um 12.50 Uhr: etwa 60 Tiere auf NNE-Kurs über Mausbach-Süssendell (JÜRGEN TILLMANN)
  • 01.03.2017 um 12.20 Uhr: etwa 50 Tiere über dem Blausteinsee bei Eschweiler (KARL-FRIEDRICH POHL)
  • 25.02.2017 gegen 17.30 Uhr: drei Gruppen im Minutenabstand auf NE-Kurs über der Drover Heide "teilweise unentschlossen und Richtung wechselnd" (DIRK ROMBACH)
  • 21.02.2017 um 13.55 Uhr: 22 Tiere tief fliegend auf N-Kurs über dem Blausteinsee bei Eschweiler (THORSTEN und WOLFGANG KLUMB)
  • 19.02.2017 um 14.21 Uhr: 28 Tiere kreisend über dem Lucherberger See bei Eschweiler (THEO DICKS)
  • 18.02.2017 um 15.40 Uhr: etwa 100 Tiere ziehend über Hürtgenwald-Straß (ANDRE VICTOR, Quelle: NABU Deutschland)
  • 15.02.2017 um 17.15 Uhr: etwa 50 Tiere ziehend über Hürtgenwald-Straß (ANDRE VICTOR, Quelle: NABU Deutschland)
  • 15.02.2017 um 16.40 Uhr: etwa 80 Tiere in zwei Formationen auf NE-Kurs über Stolberg-Mausbach (JÜRGEN TILLMANN)
  • 15.02.2017 um 15.30 Uhr: etwa 120 Tiere beim Thermikkreisen über dem Burgberg zwischen Stolberg-Zweifall und -Vicht, bevor sie nach Höhengewinn ihren Zug nach Nordnordost fortsetzen (HARTMUT FEHR)
  • 14.02.2017 gegen 17 Uhr: etwa 100 Tiere auf N-Kurs über Buir (MARIANNE VAASSEN)
  • 14.02.2017 um 16.30 Uhr: drei V-Formationen mit jeweils mehr als 30 Tieren auf NE-Kurs über Kreuzau-Stockheim (DAVID REINWAND)
  • 13.02.2017 um 16.15 Uhr: etwa 150 Tiere über dem Rückhaltebecken in Herzogenrath (MATTHIAS BÜLLES)
  • 02.02.2017: 88 Tiere auf N-Kurs über dem Rurtal bei Kreuzau-Üdingen (THEO DICKS)
  • 02.02.2017 um 16.45 Uhr: etwa 30 Tiere "in klassischer Formation" auf NE-Kurs über Schleiden-Schöneseiffen (RALF BODE)
  • 02.02.2017 gegen 16 Uhr: etwa 80 Tiere auf NE-Kurs über Aachen-Lintert (HEIDI RZEPKOWSKI)

Letzte Aktualisierung:

17. März 2019

UNSERE HOMEPAGE -

Prallvoll mit Informationen

Lesetipp:

Wir über uns - Der NABU Aachen-Land stellt sich vor

STATISTIK:

64.521 Besuche

172.124 aufgerufene Seiten

(seit 1. Januar 2012)

Kranichmeldungen (Großraum Aachen) 2019

Das Einhorn von Stolberg

SCHULE UND UMWELTSCHUTZ

Tipps zum aktiven Umweltschutz im Bereich Schule gibt es

hier

Image-Film des NABU:

IMAGE-FILM NABU NRW:

Natur erleben

MIT DEM NABU AACHEN-LAND

Für Mensch und Natur

Machen Sie uns stark!

NABU Aachen-Land:

Unser Haldenkonzept

spenden

naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr