Ornithologische Highlights aus 50 Jahren

im Raum Aachen

zusammengestellt von Wolfgang Voigt

02.12.1953   Rauhfußbussard, Buteo lagopus: Bis zum 7. Dezember ist ein Exemplar im Broichbachtal bei Kranentalsmühle in Alsdorf zu beobachten. (GERHARD MOLL)

1954            Zwergdommel, Ixobrychus minutus: GERHARD MOLL stellt ein Exemplar an der Laache in der Nähe der Kläranlage Broichbachtal in Alsdorf fest.
1955            Zwergdommel, Ixobrychus minutus: Bei Alsdorf wird ein Tier geschossen. (WOLTERS)
18.02.1957    Dreizehenmöwe, Rissa tridactyla: Am Alsdorfer Weiher werden drei Exemplare beobachtet. Sie halten sich hier bis zum 22.02.1957 auf (GERHARD MOLL)
09.10.1957    Zwergstrandläufer, Calidris minuta: GERHARD MOLL stellt die Art erstmals am Sueren Pley in Alsdorf fest.
25.03.1958    Sumpfohreule, Asio flammeus: JOSEF MÜLLER beobachtet ein Tier an der Kläranlage Broichbachtal in Alsdorf.
1960             Rotkopfwürger, Lanius senator: In Übach-Palenberg gelingt ein Brutnachweis. (Quelle: GERHARD MOLL)
17.09.1960     Zwergstrandläufer, Calidris minuta: Erneut beobachtet GERHARD MOLL diese Art am Sueren Pley in Alsdorf. Diesmal sind es gleich drei Exemplare. Die letzte Beobachtung an dieser Stelle liegt vom 24. September 1996 vor (HANDSCHUR/MOLL/NÖTHGEN).
19.09.1960     Rotkopfwürger, Lanius senator: GERHARD MOLL sieht ein Exemplar im Bergsenkungsgebiet bei Altmerberen.
11.1961         Sumpfohreule, Asio flammeus: JOSEF MÜLLER stellt in diesem Monat drei Exemplare in der Laache bei der Kläranlage Broichbachtal in Alsdorf fest.
12.03.1961     Temminckstrandläufer, Calidris temminckii: GERHARD MOLL registriert ein Exemplar am Sueren Pley in Alsdorf.
17.12.1961     Eiderente, Somateria mollissima: Auf dem Stausee bei Obermaubach wird von GERHARD MOLL ein Einzelexemplar beobachtet.
10.03.1963     Bergente, Aythya marila: GERHARD MOLL beobachtet drei Exemplare auf dem Stausee bei Obermaubach.
14.05.1965     Zwergdommel, Ixobrychus minutus: GERHARD MOLL entdeckt ein Exemplar am Broicher Weiher in Alsdorf.
09.1965         Schwarzhalstaucher, Podiceps nigricollis: GERHARD MOLL sieht ein Exemplar am Entenpfuhl in Bardenberg.
16.06.1966     Bergente, Aythya marila: GERHARD MOLL stellt ein Einzelexemplar auf dem Rückhaltebecken Herzogenrath fest.
13.11.1966     Prachttaucher, Gavia arctica: Auf dem Obermaubacher Stausee wird ein Einzelexemplar beobachtet. (SCHULTZ/TOMASSO)
1967             Birkhuhn, Lyrurus tetrix: Bei Mützenich wird ein Tier mit Flügelverletzung aufgefunden. (Quelle: MOLL-Tagebuch Nr. 12)
22.01.1967     Seidenschwanz, Bombycilla garrulus: ECKARD RESKE beobachtet dreißig Tiere am Hangeweiher in Aachen.
14.01.1968     Eisente, Clangula hyemalis: Auf dem Staubecken Obermaubach wird ein Einzelexemplar festgestellt. (SCHULTZ)
14.01.1968     Bergente, Aythya marila: SCHULTZ sieht ein Exemplar auf dem Staubecken Obermaubach.
31.01.1968     Saatgans, Anser fabalis: GERHARD und WILFRIED MOLL zählen fünf rastende Tiere in einem Feld bei Alsdorf-Neuweiler.
28.04.1968     Birkhuhn, Lyrurus tetrix: ETSCHENBERG und RESKE sehen etwa 20 Tiere im Hohen Venn bei Kalterherberg.
23.03.1969     Birkhuhn, Lyrurus tetrix: Auf dem Truppenübungsplatz Elsenborn wird eine Birkhuhn-Balz beobachtet. (G.MOLL / W.MOLL / RESKE)
17.04.1969     Säbelschnäbler, Recurvirostra avosetta: GERHARD und WILFRIED MOLL sehen ein Einzelexemplar am leergepumpten Rückhaltebecken in Herzogenrath.
25.04.1969     Steinwälzer, Arenaria interpres: Ein Exemplar wird auf dem trockengelegten Rückhaltebecken in Herzogenrath beobachtet; es ist auch noch am darauffolgenden Tag da. (R.HENNES/MOLL)
20.06.1969     Wachtelkönig, Crex crex : Am Schneeberg bei Aachen-Seffent werden zwei rufende Männchen festgestellt. (MOLL/RESKE)
12.10.1969     Zwergstrandläufer, Calidris minuta: GERHARD MOLL beobachtet zwei Exemplare an einem Kleingewässer bei Alsdorf-Schaufenberg.
14.03.1970     Kranich, Grus grus : An diesem und am darauffolgenden Tag rasten etwa 170 Tiere zwischen Baesweiler und Neuweiler. (MOLL)
15.03.1970     Saatgans, Anser fabalis: WILFRIED MOLL zählt in einem Feld zwischen Alsdorf und Baesweiler dreizehn rastende Exemplare.
10.06.1970     Ziegenmelker, Caprimulgus europaeus: An diesem Tag beginnt eine Reihe von Beobachtungen im Forst Wenau bei Schevenhütte. Die letzte Feststellung erfolgt dort am 21. Juni 1986. (GERHARD MOLL)
28.12.1970     Singschwan, Cygnus cygnus: Auf dem Lucherberger See bei Weisweiler halten sich 13 Exemplare gleichzeitig auf. (Quelle: MOLL-Tagebuch Nr. 16)
16.01.1971     Alexander-Sittich, Psittacula eupatria: Am Osthang des Wurmtals bei Würselen werden acht Exemplare beobachtet. (KLINKENBERG/G.MOLL/W.MOLL). Ein weiterer Nachweis gelingt am 25.10.1971 (ROSS, Quelle: MOLL-Tagebuch Nr. 17)
16.06.1971     Rotmilan, Milvus milvus: HELMUT KLUSSMANN und GERHARD MOLL entdecken im Forst Wenau bei Schevenhütte einen „Horst u.a. mit Textilien in einer Kiefer“.
1971             Wachtelkönig, Crex crex: WILHELM HARK stellt im Sommer die Art am Oidtweiler Graben bei Alsdorf-Bettendorf fest.
12.10.1971     Birkhuhn, Lyrurus tetrix: GERHARD MOLL sieht fünf Männchen im Hohen Venn nördlich der Straße Mützenich - Eupen.
07.1972         Wachtelkönig, Crex crex: Ein Einzelexemplar wird bei Simmerath festgestellt. (KRUCK, Quelle: MOLL-Tagebuch Nr. 18)
03.09.1972     Flamingo, Phoenicopterus spec.: ROLF HENNES beobachtet ein Tier unbestimmter Art am Sueren Pley in Alsdorf.
27.10.1972     Eiderente, Somateria mollissima: GERHARD MOLL sieht ein Exemplar auf dem Kupferbach-Stauweiher in Aachen.
17.12.1972     Prachttaucher, Gavia arctica: HERIBERT SCHWARTHOFF registriert ein Einzelexemplar auf dem Lucherberger See bei Weisweiler.
04.04.1973     Bartmeise, Panurus biarmicus: In der sogenannten „Laache“ in der Nähe der Kläranlage Broichbachtal in Alsdorf wird erstmals ein Exemplar beobachtet. Das Tier hält sich bis zum 26.04.1973 hier auf. Es besteht Brutverdacht. (HAESE/R.HENNES)
14.07.1974     Wachtelkönig, Crex crex: GERHARD MOLL stellt am Schneeberg in Aachen-Seffent ein Einzelexemplar fest.
16.10.1974     Kleines Sumpfhuhn, Porzana parva: KARL GLUTH beobachtet die Art erstmalig bei Noppenberg.
1975             Rauhfußkauz, Aegolius funereus: HELMUT KLUSSMANN weist in diesem Jahr eine Brut im Grenzbereich bei Mützenich nach.
05.1975         Temminckstrandläufer, Calidris temminckii: ROLF HENNES beobachtet ein Exemplar südlich der Bergehalde Carl Alexander in Baesweiler. Am 25. Mai sieht GERHARD MOLL drei Exemplare bei Altmerberen.
04.05.1975     Wachtelkönig, Crex crex: ROLF HENNES hört bis zum 11. Mai Rufe aus einem Feld südlich der Bergehalde Carl Alexander in Baesweiler.
20.05.1975     Kiebitzregenpfeifer, Pluvialis squatarola: Bis zum 22. Mai wird das Tier von ROLF HENNES am Bergsenkungsgewässer „Sueren Pley“ in Alsdorf beobachtet.
08.1975          Purpurreiher, Ardea purpurea: Bis in den September hinein hält sich ein Tier am Casino-Weiher in La Calamine auf. (Quelle: MOLL-Tagebuch Nr. 23)
09.1975          Wiesenweihe, Circus pygargus: ROLF HENNES beobachtet ein Jungtier in der Feldmark zwischen Puffendorf und Gereonsweiler.
05.09.1975     Temminckstrandläufer, Calidris temminckii: ROLF HENNES sieht ein Exemplar am Rückhaltebecken Herzogenrath.
27.11.1975     Eisente, Clangula hyemale: PETER WEGENER aus Leverkusen beobachtet auf dem Staubecken Obermaubach fünf Tiere. (Quelle: MOLL-Tagebuch Nr. 24)
03.12.1975     Kleines Sumpfhuhn, Porzana parva: EMIL NORD sieht ein Exemplar in der Kläranlage Broichbachtal in Alsdorf. Eine zweite Beobachtung gelingt dort am 15. Dezember.
1976             Seidensänger, Cettia cetti: Von verschiedenen Beobachtern wird die Art in diesem Jahr aus dem NSG Unteres Broichbachtal bei Noppenberg und von der Laache in Alsdorf gemeldet. (GLUTH, R.HENNES, JOSSEN, MOLL)
11.03.1976     Kranich, Grus grus: Knapp 70 Exemplare rasten in der Aachener Soers. (FROHN, Quelle: MOLL-Tagebuch Nr. 24)
26.04.1977     Pfuhlschnepfe, Limosa lapponica: ROLF HENNES beobachtet am Bergsenkungsgewässer Siersdorf zwei Tiere.
07.1977         Säbelschnäbler, Recurvirostra avosetta: ROLF HENNES sieht ein Einzelexemplar im Bergsenkungsgebiet Siersdorf.
18.10.1977     Spornammer, Calcarius lapponicus: MICHAEL und ROLF HENNES entdecken die Art auf einem Feld zwischen Altmerberen und der Bergehalde Carl Alexander in Baesweiler.
30.11.1977     Eistaucher, Gavia immer: Die Art wird an diesem Tag erstmalig auf dem Lucherberger See bei Weisweiler festgestellt. (KLINKENBERG, KLÜNDER)
03.1978         Haselhuhn, Tetrastes bonasia: Bis in den April hinein gibt es Beobachtungen bei Großhau am Hürtgenwald (TOMASSO, Quelle: MOLL-Tagebuch Nr. 30)
05.03.1978     Bergente, Aythya marila: GERHARD MOLL beobachtet ein Männchen auf dem Stausee bei Obermaubach.
16.05.1978     Rotkehlpieper, Anthus cervinus: KURT GERECHT und MICHAEL HENNES sehen ein Tier auf einem Feld bei Alsdorf.
31.10.1978     Kranich, Grus grus: GERHARD MOLL stellt 24 rastende Tiere bei Alsdorf fest.
01.11.1978     Zwergschwan, Cygnus columbianus: ROLF HENNES beobachtet ein einzelnes Tier am Bergsenkungsgewässer Siersdorf.
04.12.1978     Kranich, Grus grus: Am Bergsenkungsgewässer Sueren Pley in Alsdorf werden etwa 100 rastende Tiere festgestellt. (MÜLLER)

20.01.1979     Spießente, Anas acuta: Erpel im Alsdorfer Tierpark, bis zum 16. Februar (GERHARD MOLL)
15.02.1979     Prachttaucher, Gavia arctica: Auf der Königsberger Straße in Alsdorf-Ost landet ein am Fuß verletztes Tier. (MICHAEL HENNES / JOSEF PETERS)
1980             Wachtelkönig, Crex crex: GERHARD MOLL weist für diese Art ein Vorkommen am Wachtelkopf im Schneeberggebiet bei Aachen-Seffent nach.
05.1980         Chilenischer Flamingo, Phoenicopterus chilensis: GERHARD MOLL beobachtet ein Einzelexemplar im Bergsenkungsgewässer bei Siersdorf.
17.05.1980     Ziegenmelker, Caprimulgus europaeus: Bis zum 20. Mai hält sich ein Tier als Irrgast im Lagerhaus der Spedition OFFERGELD in Würselen auf. Es wird eingefangen und am 22. Mai bei Schevenhütte freigelassen. (BEISSMANN/JOPEN, Quelle: MOLL-Tagebuch Nr. 33)
23.08.1980     Sanderling, Calidris alba: ROLF HENNES sieht ein einzelnes Tier im Bergsenkungsgebiet Siersdorf.
02.05.1981     Pfuhlschnepfe, Limosa lapponica: KURT GERECHT beobachtet zwei Tiere am Bergsenkungsgewässer Siersdorf.
02.05.1981     Knutt, Calidris canutus: Gleich drei Exemplare bekommt KURT GERECHT im Bergsenkungsgebiet Siersdorf vor das Fernglas.
08.1981         Odinshühnchen, Phalaropus lobatus: HELMUT SANG beobachtet ein Einzelexemplar im Bergsenkungsgebiet Siersdorf.
24.08.1981     Zwergstrandläufer, Calidris minuta: HELMUT SANG stellt dies Art am Bergsenkungsgewässer bei Siersdorf fest.
07.09.1982     Knutt, Calidris canutus: GERHARD MOLL sieht ein Einzeltier im Bergsenkungsgebiet zwischen Altmerberen und der Bergehalde Carl Alexander in Baesweiler.
06.11.1982     Kranich, Grus grus: KARL GLUTH zählt 17 rastende Exemplare am Sueren Pley in Alsdorf.
07.1983         Rotkopfwürger, Lanius senator: HANS-GEORG BOMMER sieht ein Weibchen am Schneeberg bei Aachen-Seffent.
17.08.1983     Purpurralle, Porphyrio porphyrio: Bis zum 10. September wird am Broicher Weiher in Alsdorf ein Einzelexemplar beobachtet. (GLUTH/JOSSEN/MOLL)
19.11.1983     Sumpfohreule, Asio flammeus: ROLF HENNES beobachtet, wie ein Tier während einer Treibjagd im Gebiet Hoengen auffliegt.
04.12.1983     Eiderente, Somateria mollissima: JAN HALLMANN sieht ein Tier auf dem Casino-Weiher in La Calamine. (Quelle: MOLL-Tagebuch Nr. 40)
07.06.1984     Schwarzhalstaucher, Podiceps nigricollis: KARL GLUTH und GERHARD MOLL beobachten ein Exemplar auf dem Rückhaltebecken Herzogenrath.
10.1984         Nebelkrähe, Corvus corone cornix: KURT GERECHT stellt bei Herzogenrath-Wildnis ein Einzelexemplar unter Rabenkrähen fest.
16.11.1984     Kranich, Grus grus: Etwa 60 rastende Vögel werden im „Weidener Feld“ bei Euchen beobachtet. (JOSSEN/MOLL)
28.04.1985     Flussseeschwalbe, Sterna hirundo: GÜNTER VENOHR beobachtet ein Einzelexemplar am Rückhaltebecken Herzogenrath. Knutt, Calidris canutus: ROLF HENNES zählt sechs Exemplare am Sueren Pley in Alsdorf.
01.05.1985     Knutt, Calidris canutus: ROLF HENNES zählt sechs Exemplare am Sueren Pley in Alsdorf.
25.02.1986     Rauhfußbussard, Buteo lagopus: GERHARD MOLL und ARNOLD NÖTHGEN beobachten ein Exemplar auf der Mülldeponie in Alsdorf-Warden.
07.1986         Regenbrachvogel, Numenius phaeopus: Im Bergsenkungsgebiet Siersdorf wird ein Einzelexemplar festgestellt. (GERECHT/GLUTH)
21.11.1987     Nebelkrähe, Corvus corone cornix: Bei Tüddern werden von TONI SCHELLARTZ drei Exemplare gesehen.
17.04.1988     Purpurreiher, Ardea purpurea: HANS RAIDA und HEINZ TIEMANN beobachten ein Tier am Flaschenweiher im Wurmtal.
31.05.1988     Beutelmeise, Remiz pendulinus: JOHANNES RÄDISCH entdeckt ein fertiges Nest etwa fünf Meter hoch in einer Trauerweide an einem Anzuchtteich nahe dem Alsdorfer Weiher. Ein weibchenfarbener Vogel wird in der Nähe gesehen. (Vielleicht steht der Nachweis in Verbindung mit der Nordwest-Ausbreitung des Brutareals.)
08.09.1988     Eiderente, Somateria mollissima: HANS RAIDA beobachtet ein Einzeltier auf dem Rückhaltebecken Herzogenrath.
27.10.1988     Kranich, Grus grus: Auf dem Feld zwischen der Bergehalde Carl Alexander und Boscheln rasten gegen 14 Uhr etwa 70 Tiere. (MOLL)
03.1989         Seidenschwanz, Bombycilla garrulus: BEATRIX NIEDERAU beobachtet Ende des Monats 15 Exemplare im Bereich des Alten Klinikums in Aachen.
30.04.1989     Regenbrachvogel, Numenius phaeopus: ROLF HENNES sieht ein einzelnes Tier im Bergsenkungsgebiet Siersdorf.
22.11.1989     Rauhfußbussard, Buteo lagopus: KARL GLUTH und JOSEF LOTHMANN sehen ein Tier bei Aldenhoven.
15.04.1990     Temminckstrandläufer, Calidris temminckii: KARL GLUTH beobachtet drei Exemplare im Bergsenkungsgebiet bei Siersdorf.
1991             Bartmeise, Panurus biarmicus: Im Naturschutzgebiet „Unteres Broichbachtal“ bei Noppenberg gelingt in diesem Jahr ein Brutnachweis. (MOLL)
02.1991         Seidenschwanz, Bombycilla garrulus: URSULA WAWRA beobachtet am Gymnasium Würselen 10 bis 15 Exemplare.
16.05.1991     Knutt, Calidris canutus: ARMIN TEICHMANN sieht ein Einzeltier im Bergsenkungsgebiet zwischen Altmerberen und der Bergehalde Carl Alexander in Baesweiler.
16.05.1991     Zwergstrandläufer, Calidris minuta: ARMIN TEICHMANN registriert diese Art im Senkungsgebiet zwischen Altmerberen und Baesweiler.
24.06.1991     Rotfußfalke, Falco vespertinus: KURT GERECHT beobachtet ein Exemplar bei Aldenhoven. KARL GLUTH sieht es tags darauf und stellt fest, dass es sich um ein Weibchen handelt. JÜRGEN KLÜNDER bestätigt das Vorkommen am 26. Juni.
13.09.1991     Mäusebussard, Buteo buteo: Im Rekultivierungsgebiet zwischen Aldenhoven und Dürwiß halten sich etwa 100 Exemplare auf. (GLUTH/MEBS/MOLL) „Dr. Mebs meint, dass es sich durchweg um diesjährige Jungvögel handelt.“ (Zitat aus: MOLL-Tagebuch Nr. 59)
21.11.1991     Kranich, Grus grus: Etwa 250 Tiere rasten bei Alsdorf-Bettendorf. (MOLL)
17.01.1992     Nebelkrähe, Corvus corone cornix: ARMIN TEICHMANN sieht ein Einzelexemplar bei Prümmern zwischen Geilenkirchen und Linnich.
08.12.1992     Mittelsäger, Mergus serrator: ARMIN TEICHMANN beobachtet zwei Weibchen an der Teichanlage Übach-Palenberg.
08.12.1994     Mittelsäger, Mergus serrator: KURT GERECHT stellt an diesem Tag ein Einzelexemplar auf dem Lucherberger See bei Weisweiler fest.
05.1995         Rotkehlpieper, Anthus cervinus: GÜNTER VENOHR beobachtet ein Einzelexemplar auf der ehemaligen Deponie Maria Theresia in Herzogenrath.
02.06.1995     Purpurreiher, Ardea purpurea: KARL LANG sieht ein Exemplar im NSG Unteres Broichbachtal bei Noppenberg. Vermutlich dasselbe Tier beobachtet KARL GLUTH dort am 7. Juni.
07.1995         Zwergadler, Hieraaetus pennatus: Bis in den September hinein wird diese für unseren Raum seltene Art am Blausteinsee bei Eschweiler beobachtet. (KARL GLUTH)
14.07.1995     Wiesenweihe, Circus pygargus: KARL GLUTH verfolgt, wie drei Jungtiere vom Nest in einem Luzernefeld am Blausteinsee ausfliegen.
27.08.1995     Falkenraubmöwe, Stercorarius longicaudus: Ein Einzelexemplar wird an diesem Tag am Blausteinsee bei Eschweiler festgestellt. (JÜRGEN KLÜNDER)
07.09.1995     Rotfußfalke, Falco vespertinus: KARL GLUTH beobachtet ein Exemplar am Blausteinsee bei Eschweiler.
24.10.1995     Sumpfohreule, Asio flammeus: Am Blausteinsee bei Eschweiler werden 20 Exemplare gezählt. (KARL GLUTH)
28.11.1995     Weißkopfmöwe, Larus cachinnans: GERHARD MOLL sieht ein Einzelexemplar auf der Deponie Alsdorf-Warden.
1996             Nebelkrähe, Corvus corone cornix: NICO SCHAAFSTRA stellt die Art für das Wurmtal bei Finkenrath fest.
1996             Rotmilan, Milvus milvus: GÜNTER KRINGS gelingt in diesem Jahr ein Brutnachweis für Monschau.
03.1996         Seidenschwanz, Bombycilla garrulus: NICO SCHAAFSTRA stellt im Stadtgebiet Herzogenrath diese Höchstzahl des Jahres fest. (Erstbeobachtung: 6. Februar, sechs Tiere, VENOHR)
04.06.1996     Wanderfalke, Falco peregrinus: An diesem Tag gelingt der erste Brutnachweis im 1995 vom NABU Aachen-Land am Kraftwerk Weisweiler installierten Kasten (ein Jungvogel). (Quelle: NABU Aachen-Land)
10.1996         Seidenreiher, Egretta garzetta: ARMIN TEICHMANN sieht ein Einzeltier am Sueren Pley in Alsdorf. Vermutlich dasselbe Tier wird hier am 30. Oktober beobachtet. (KONSTANTY, Quelle: Moll-Tagebuch Nr. 69)
12.01.1997     Rauhfußbussard, Buteo lagopus: LOTHAR BEELITZ sieht ein Exemplar in der Horbacher Börde. Vielleicht ist es dasselbe Tier, das vom 30. Januar bis zum 1. Februar von W. BOMBLE im Aachener Rabental beobachtet wird.
02.1997         Saatgans, Anser fabalis: ARMIN TEICHMANN stellt in der Kläranlage Bettendorf in Alsdorf eine Tundra-Saatgans fest.
25.04.1997     Rotkopfwürger, Lanius senator: ARMIN TEICHMANN sieht ein Paar im Bergsenkungsgebiet bei Altmerberen.
07.06.1997     Purpurreiher, Ardea purpurea: HERBERT FLEU beobachtet ein Einzelexemplar am Heidbendenweiher in Aachen.
08.07.1997     Weißkopfmöwe, Larus cachinnans: Gleich drei Exemplare werden auf der Deponie in Alsdorf-Warden erfasst. (MOLL)
17.09.1997     Schwarzhalstaucher, Podiceps nigricollis: KARL GLUTH stellt ein Tier auf der Bergehalde Carl Alexander in Baesweiler fest.
04.11.1997     Nebelkrähe, Corvus corone cornix: HERBERT KUCK sieht zwei Tiere bei Würselen-Euchen.

06.11.1997     Grauspecht, Picus canus: KARL GLUTH beobachtet ein Weibchen in der Ruhezone an der Tageserholungsanlage Broichbachtal in Alsdorf. Für den Nordkreis Aachen ist es der zweite Nachweis überhaupt, nachdem am 9. Januar 1966 GERHARD MOLL ebenfalls ein Weibchen ganz in der Nähe am Herrenweg gesehen hat.
31.12.1997     Saatgans, Anser fabalis: HANS-GEORG BOMMER beobachtet zwei Exemplare in der Feldflur östlich des Lucherberger Sees bei Weisweiler.
1998             Nebelkrähe, Corvus corone cornix: GÜNTER KRINGS stellt in diesem Jahr die Art für das Tiefenbachtal fest.
21.04.1998     Schwarzhalstaucher, Podiceps nigricollis: Auf dem Blausteinsee bei Eschweiler wird ein Exemplar registriert. (HANDSCHUR / MOLL / NÖTHGEN)
21.07.1999     Wespenbussard, Pernis apivorus: KARL GLUTH beobachtet, wie ein fliegendes Tier eine Wespenwabe in den Fängen trägt. Es kommt von der Bergehalde Emil Mayrisch und nimmt Kurs auf die Deponie Warden bzw. Kinzweiler. Es besteht Brutverdacht!
09.1999         Graubruststrandläufer, Calidris melanotos: Bis in den Oktober hinein wird ein Exemplar von ARNOLD NÖTHGEN am Sittarder Hof beobachtet.
06.11.1999     Ringelgans, Branta bernicla: Zwei Exemplare schwimmen auf dem Blausteinsee bei Eschweiler. (MOLL)
09.01.2000     Ohrentaucher, Podiceps auritus: Am Blausteinsee bei Eschweiler werden zwei Exemplare festgestellt. (KRISCHER, Quelle: MOLL-Tagebuch Nr. 76)
12.2000         Eistaucher, Gavia immer: Auf dem Lucherberger See bei Weisweiler wird ein Einzelexemplar mit verschlucktem Angelhaken beobachtet. Es hält sich bis in den Dezember hinein hier auf. (GLUTH/VENOHR). Versuche, das Tier mit Hilfe der Feuerwehr einzufangen, scheitern. Am 14.12.200 wird es verendet aufgefunden. (Quelle: GLUTH, mündlich)
03.05.2001     Rotkopfwürger, Lanius senator: HORST HANDSCHUR sieht ein Exemplar in Aachen-Lichtenbusch.
17.05.2002     Ziegenmelker, Caprimulgus europaeus: GÜNTER VENOHR hört den Gesang eines Ziegenmelkers auf der Bergehalde Anna bei Noppenberg.
08.2002         Wespenbussard, Pernis apivorus: GÜNTER VENOHR gelingt der erste Brutnachweis für den Nordkreis Aachen im Further Wald in Herzogenrath. Zwei Jungvögel fliegen aus.
03.09.2002     Zwergadler, Hieraaetus pennatus: KARL GLUTH beobachtet ein Einzelexemplar bei der Grünlandfläche am Blausteinsee.
25.12.2002     Silberreiher, Casmerodius albus: HERMANN SCHMALDIENST sieht ein Einzelexemplar in der ehemaligen Kieswäsche in Eschweiler-Kinzweiler.

 

Die Daten stammen aus der Veröffentlichung:
WOLFGANG VOIGT,
Besondere Vogelbeobachtungen im Raum Aachen.
Alsdorf 2012
(ständig aktualisiert!) -
Die Gesamtdatei ist erhältlich als doc-Datei auf CD-ROM bei:
Wolfgang Voigt, Entenweg 12, 52477 Alsdorf,
gegen Einsendung von 3,00 EURO in Briefmarken

 

Fortlaufend aktualisierte Meldungen aus dem Großraum Aachen gibt es hier.

Letzte Aktualisierung:

16. AUGUST 2017

UNSERE HOMEPAGE -

Prallvoll mit Informationen

Lesetipp:

NABU-Grundstück: Heistertbach-Tal

STATISTIK:

49.069 Besuche

136.470 aufgerufene Seiten

(seit 1. Januar 2012)

Kranichmeldungen (Großraum Aachen) 2017

SCHULE UND UMWELTSCHUTZ

Tipps zum aktiven Umweltschutz im Bereich Schule gibt es

hier

Image-Film des NABU:

IMAGE-FILM NABU NRW:

Natur erleben

MIT DEM NABU AACHEN-LAND

Für Mensch und Natur

Machen Sie uns stark!

NABU Aachen-Land:

Unser Haldenkonzept

spenden

naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr