Steinkauzröhren

 

 

 

Das klappt nie!

 

Trotzdem: Hier wurde erfolgreich gebrütet!

 

in Vorbereitung

 


Arbeitseinsätze

in Bearbeitung

 

1989            In Herzogenrath-Merkstein sind fünf Nistkästen installiert.

 

13.02.1989   Es werden in Stolberg-Dorff, -Breinig und -Venwegen die Niströhren kontrolliert.

 

20.10.1990   In Aachen-Krauthausen wird eine Nistkasten-Kontrolle durchgeführt.

 

04.05.1995   Karl Gluth und Ferdi Thelen hängen in Lindern und Langweiler Niströhren  auf.

 

21.11.1996   In Oidtweiler in der Nähe der Ziegelei und in Herzogenrath auf Gut Mühlenbach werden neue Kästen installiert.

 

11.1996       Bei Haus Heyden in Herzogenrath-Kohlscheid wird ein defekter Nistkasten gegen einen neuen ausgetauscht.

 

28.10.1998   Karl Gluth installiert eine Röhre in Setterich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Installation von Steinkauz-Niströhren und deren Kontrolle bieten auch die Möglichkeit der Beringung der Jungvögel.

Externe Informationen

   (Biologische Station im Kreis Aachen, unter "Artenschutz")

Letzte Aktualisierung:

13. Januar 2019

UNSERE HOMEPAGE -

Prallvoll mit Informationen

Lesetipp:

Wir über uns - Der NABU Aachen-Land stellt sich vor

STATISTIK:

62.660 Besuche

167.947 aufgerufene Seiten

(seit 1. Januar 2012)

Kranichmeldungen (Großraum Aachen) 2018

SCHULE UND UMWELTSCHUTZ

Tipps zum aktiven Umweltschutz im Bereich Schule gibt es

hier

Image-Film des NABU:

IMAGE-FILM NABU NRW:

Natur erleben

MIT DEM NABU AACHEN-LAND

Für Mensch und Natur

Machen Sie uns stark!

NABU Aachen-Land:

Unser Haldenkonzept

spenden

naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr